GEsucht:

mitREI(s)Sende

MITMUSiKER/innen

Wenn du lieber bei was Originalem dabei sein willst, dann melde dich! Für eine kleine, aber vielseitige und kreative Liveband suche ich jetzt gute Leute.

 

Also, zuerst mal die basics:

Wen ich brauche: Jemand, der/die sein Instrument beherrscht, der meine Musik mag und sagt, ja, das will ich spielen. Jemand der sagt: ja, die Songs haben Potential, das könnte was werden, und dann möchte ich dabei sein. Jemand, der auch sagt was er denkt, und dann macht was er gesagt hat. (im englischen heißt es: talk your walk and walk your talk)

Wen ich NICHT brauche: sogenannte"Profis", die alles schon können, deshalb nicht proben wollen, für jeden Pups Geld sehen wollen, und wenn es mal drauf ankäme leider keine Zeit haben, weil sie irgendwo im Bierzelt "Geld verdienen" müssen... Bitte auch keine Leute die zwar gerne professionell Musik machen würden, wenn es aber zur Sache geht dann doch keine Zeit haben, wegen Beruf, Familie, Haustieren, Beziehungsproblemen usw.usw...

Das hab ich alles schon mehrfach durch, brauch ich nicht mehr. Da mach ich´s lieber alleine...

Nun gut! Im Idealfall melden sich: eine Bassistin, eine Percussionistin, die auch fetzig Schlagzeug spielen kann, eine Pianistin/Keyboarderin (die zufällig noch ein altes Fender Rhodes und ein Wurlitzer-Piano - und vielleicht ne Hammond B3 - rumstehen hat), alle mögen meine Songs, wollen auf professionellem Niveau spielen und unbedingt nebenbei zweite und dritte Chorstimmen singen...

Zur Not sind natürlich auch Männer o.k... ;-)

Ansonsten bin ich für Vorschläge aller Art offen. Wenn du also gut bist, und dir eine Zusammenarbeit vorstellen kannst, dann meld dich einfach. Alles weitere bequatschen wir dann.

Ach ja, WICHTIG!! - das Ganze soll sich zu einem professionellen Projekt entwickeln, mit 1 bis 2 Touren pro Jahr in DE/AUT/CH und diversen anderen Gigs. Die Homebase ist zwar hier in Bayern, aber wenn es so läuft wie gewünscht (und nur dann hat es auch Zukunft...) spielt es nicht so die Rolle, wo du wohnst.

Was dich erwartet:

ich habe 30 plus X deutschsprachige Songs, stilistisch von Pop über Folk bis Rock, was jazziges ist auch dabei. (also langweilig wird´s nicht..) Alles ist fertig komponiert und getextet, es gibt auch Band-Arrangements, die sind aber noch anzupassen... Ein professionelles Tonstudio mit Label ist mit im Boot, an Marketing und Promotion beginnt jetzt die Arbeit. Unser Ziel ist es, die Songs möglichst bald in kleiner Besetzung auf  die Bühne zu bringen, erstmal kleinere Clubs und Venues zu bespielen und zu schauen, wie das läuft.

Konkret suche ich jetzt in Frage kommende Mitmusiker/innen, also EUCH! Sobald ein paar zusammen sind, treffen wir uns zum beschnuppern, mal jammen usw. Haben wir uns dann gefunden, warten wir auf den Startschuss, sprich dass entsprechende Auftritte oder Studiosessions anstehen. Erst dann beginnen wir, ein passendes Programm einzustudieren. Es soll also keine "Proberaumband" werden, die ewig rumübt, und dann läuft nix...

Als Zeitrahmen ist das kommende Jahr 2020 entscheidend: wenn sich das Projekt gut entwickelt, die Gigs größer werden, wir es schaffen, in den Medien unterzukommen, dann geht es mit Schwung und Elan weiter, und dann gibt es natürlich auch vernünftige Gagen zu verdienen. Sollten das Publikum und "der Markt" uns verschmähen, dann ist zum Jahresende finito...

 

Was ich erwarte:

du spielst, singst, zupfst und trommelst mit Leidenschaft und Kompetenz, bist aufgeschlossen und innovativ, jedoch auch bereit meine Vorgaben einzuspielen, wenn es mal so ist wie es ist. Du liebst es, live zu spielen und bist bereit, dafür auch zu reisen, erstmal im kleinen Rahmen, bei Erfolg aber auch mal länger und/oder weiter (Stichwort Tourneen) Dir ist es klar, dass man mit solch einem Projekt eine anfängliche "Durststrecke" abarbeiten muss, mit kleinen Pipi-Gigs, mauem Publikumsinteresse, und den Namen nicht verdienenden Winz-Gagen. Ebenso ist dir aber klar, dass man mit Nachspiel-Musik nicht ins Radio, ins Fernsehen, auf die größeren Festivals oder in die Olympiahalle kommt, und daß man eben auch den Absturz riskiert, wenn man nach Oben will.

SO, wenn du interessiert genug warst um dir meinen Sermon bis hierher durchzulesen, dann freu ich mich auf deine Nachricht! Einfach per mail, oder über das Kontaktformular auf der Seite hier! Und bitte: wenn ihr das Ganze ernst nehmt (und nur dann interessiert´s mich), dann schreibt nicht sowas wie "hi, spiele Schlagzeug, bin interessiert". Bisserl mehr Info darf´s schon sein, Foto, Video, Hörprobe etc. Das Übliche halt.

Bis denn, ciao - AnDree

.

© 2019 by AnDreemusik